Hochseilgarten in Dresden Bühlau …

Am Sonntag ging es nach meinem Pokalspiel in den Hochseilgarten in Dresden Bühlau. Dort war noch niemand von uns. auch wenn wir nur zu viert waren sollte es ein lustiger Nachmittag werden. Als wir dort ankamen, wurden wir erst einmal kurz eingewiesen.

Es wurde uns erklärt wie wir uns zu verhalten haben um uns sicher durch die Parcoure zu begeben! Immer doppelt sichern war das Motto!

Als wir den kleine Testparcour erfolgreich gemeistert hatten, ging es los! Als erstes gleich „MegaFox“ zur nächsten Herausforderung.

Dann kletterten wir durch Bäume, Hinternisse und über Seile. das machte einen riesen spaß und war auch zum Teil sehr anstrengend! 2 Stunden gingen ziemlich schnell rum. So gegen 17.15Uhr waren wir dann fertig und machten uns wieder auf den Weg nach hause!
Das war ja noch mein Geburtstagsgeschenk von meinen Freunden … Das war Spitze!! Danke … 😉

Klettern in ungeahnten Höhen ...

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

eins × drei =