Der erste Tag in Dublin

Nachdem wir uns pünktlich 10Uhr am Startzeitpunkt getroffen hatten, ging es los nach Berlin. Mit einem kurzen Zwischenstop in Freienhufen erreichten wir Berlin pünktlich. Dort checkten wir in Ruhe ein und machten uns startklar. Getränke dürfen ja nun nicht mehr ins Handgepäck genommen werden. Also alles schön vorher austrinken, was ich auch tat. Als ich durch die Kontolle ging, gab der Automat ein Warnsignal. Ich wurde persönlich geprüft und mußte sogar meinen Gürtel öffnen. Aber dann ging alles gut und mit kurzer Verspätung starteten wir nach Dublin. Dort angekommen ging alles recht zügig. Gepäck holen, in den Bus und zur Gastfamilie. Ich wurde von einer Bekannten meinerGastfamilie abgeholt. Mein schwerer Koffer sollte in den Kofferraum wo aber bereits schon Geschirr war. Ich sollte ihne einfach oben drauf tun, was ich auch tat. 2minuten später war ich da und begrüßte meine Familie. Alle sind hier auf den ersten Blick sehr locker und ich hoffe auch, dass dies so bleibt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

1 × zwei =